+++ Wir sind PPR bis zum 14.3.2023 - Piloten bitte anfragen unter +49 173 964 1703+++ +++Gaststätte wegen Pächterwechsel geschlossen+++

Der LSR Aalen und das Referat Motorflug/UL im BWLV veranstalten am Samstag, 23. Juli 2022, in Aalen-Elchingen (EDPA), ein Fly-In.

Der Fachausschuss (FA) Motorflug des BWLV und der Luftsportring Aalen laden gemeinsam sehr herzlich zum ersten Südwestdeutschen Motorflieger-Tag ein. Dieser findet am Samstag, 23. Juli 2022, von 11 bis 17 Uhr am Flugplatz Aalen-Elchingen (EDPA) statt. 

Nach zwei Jahren Pandemie ist es an der Zeit, dass ein größerer Austausch zwischen Motorfliegern wieder stattfinden kann. Der FA Motorflug hat deshalb ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Ausstellern organisiert, die für genügend Gesprächsstoff sorgen. Zusätzlich wird von 11 bis 14 Uhr ein Ziellandewettbewerb durchgeführt, im Anschluss daran werden die Sieger geehrt. Etliche Sponsoren haben bereits Sach- und Geldpreise zugesagt. 

Die Vorfreude ist groß, dass nach der pandemiebedingten Pause nun im BWLV wieder eine Veranstaltung für alle Motorflieger durchgeführt werden kann. Gleichzeitig bietet sich die Gelegenheit, dass sich der im September 2021 gewählte Referent für Motorflug und Ultraleichtflug, Axel Boorberg, vorstellt. Hierbei gibt es die Möglichkeit, sich in größerer Runde kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen. Axel Boorberg hat sich vorgenommen, den Motorflug in Baden-Württemberg voranzubringen, mehr Veranstaltungen für Motorflieger durchzuführen und die Mitglieder der einzelnen Vereine mehr zusammenzuführen. Ein Fly-In wie der Südwestdeutsche Motorfliegertag ist hierzu ein guter Anlass.

Während des Südwestdeutschen Motorfliegertages ist darüber hinaus beabsichtigt, ein Typen-Treffen für PA28-Piloten durchzuführen. Die deutschen Piper PA28-Piloten hatten bis einschließlich 2019 ein eigenes Forum, welches sie einmal im Jahr zusammenführte. Leider ist dieses mit Ausbruch der Corona-Pandemie eingeschlafen, weshalb der Fachausschuss Motorflug recht herzlich alle deutschen und europäischen Piper PA 28-Piloten einlädt, am ersten Südwestdeutschen Motorflieger-Tag ebenfalls teilzunehmen.

Um den administrativen Aufwand auf ein Minimum zu reduzieren, gibt es eine Kooperation mit der Firma AerOPS. Diese wird exklusiv die Landegebühren abwickeln. Um das System näher kennenzulernen, werden Mitarbeiter der Firma AerOPS Piloten bei der elektronischen Bezahlung behilflich sein. Dies dient auch der Flugsicherheit, da die Belastung des Flugleiters sich hier auf ein Minimum beschränkt. 

Allerdings macht es der Rahmen der Veranstaltung notwendig, dass eine Anmeldung der anreisenden Teilnehmer erwünscht ist. Über den unten stehenden Link kann eine solche auf einfache Art und Weise erfolgen. Wichtig: Es handelt sich dabei nicht um ein Slot-System wie bei der Messe AERO in Friedrichshafen - die Anreisezeit ist vielmehr egal. 

Im Vorfeld der Veranstaltung freuen sich der Fachausschuss Motorflug und der Luftsportring Aalen auf sehr viele Teilnehmer, bitten aber gleichzeitig darum, sich verantwortungsvoll im Anflug zu verhalten und die Platzrundenführung am Verkehrslandeplatz Aalen-Elchingen einzuhalten.

Übrigens: Für interessierte UL-Piloten wird es eine vergleichbare Veranstaltung am 24. September 2022 in Mengen geben. Hierzu erfolgt eine gesonderte Ankündigung und Einladung in den kommenden adler-Ausgaben!

Den Link zum Anmeldeformular für den Südwestdeutschen Motorfliegertag am 23. Juli gibt es hier.

 

Text BWLV